Fundus Fonds Nr. 31 – Hotel Adlon, Berlin


Gegenstand der Jagdfeld Hotel-Adlon Fundus Fonds Nr. 31 KG ist hauptsächlich die so genannte “Erweiterungsinvestition II” (Adlon-Residenz; Gesamtvolumen 54 Mio. Euro) zur Hotelerweiterung um 70 Suiten/Zimmer, Geschäftslokale, Adlon Day Spa sowie der Umbau von 48 Doppelzimmern in 24 Luxussuiten im Hauptgebäude des weltweit bekannten und von der renommierten Kempinsky-Gruppe als Pächter geführten Hotels Adlon, Berlin.

Seit seiner Eröffnung im Sommer 1997 gehört das Hotel Adlon zu den ersten Adressen in Europa. Bester Beweis für die hohe Akzeptanz des Hauses weltweit sind die zahlreichen Auszeichnungen, mit denen es für seine außergewöhnlichen Leistungen geehrt wurde. Das Fünf-Sterne-Hotel am Pariser Platz verfügt über 303 Zimmer und 80 Suiten. Fünf Jahre nach der Eröffnung wurde es 2002 durch das Adlon-Palais erweitert.

Weitere Informationen zu diesem Investment:
Hotel Adlon Homepage

 

Zurück zum Anlagebereich Immobilien