CONQUEST Investment Advisory AG


Bei der CONQUEST Investment Advisory AG handelt es sich um eine Vermögensberatungsgesellschaft, die bei Ihrer Investmentberatung institutioneller Investoren einen auf Behavioral Finance-Grundsätzen basierenden Investmentansatz verfolgt und gleichzeitig den klassisch technischen Ansatz bei der Performance-Analyse mit einbezieht.

Die Gesellschaft bietet ihren Kunden eine individuelle laufende Beratung hinsichtlich der Anlagestrategie von Aktien-, Renten- und Währungsfonds sowie der Asset Allocation im Allgemeinen ohne eines erforderlichen Wechsels der Kapitalanlagegesellschaft.

In der Praxis wird diese Strategie bereits erfolgreich umgesetzt. So hat die Ampega Investment AG beispielsweise den CONQUEST Behavioral Finance Aktien AMI-Fonds (WKN A0HGZ3) zum 15. Mai 2006 aufgelegt, für den die Baader Service Bank GmbH als Asset Manager gewonnen werden konnte.

Gegründet wurde die Gesellschaft u. a. vom Ex-Chefvolkswirt der Activest, Dr. Conrad Mattern. Sprecher des Aufsichtsrates ist Dr. Philipp Prinz zu Salm-Salm, der hauptberuflich in der Vermögensverwaltung der Privatbank Hauck-Aufhäuser beschäftigt ist. Stellvertretender Sprecher ist Prof. Bernd Rudolph von der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU), München. Drittes Aufsichtsratsmitglied ist Jörg-Peter Lühmann, Gelnhausen der auf über 30 Jahre Erfahrung im Asset Management zurückblickt und bis Dezember 2003 Sprecher des Vorstandes der Deka Investment GmbH, Frankfurt war.

Weitere Informationen zu diesem Investment:

www.conquest-investment.de

Aktuelle Informationen:

28.11.2007
Factsheet CONQUEST
PDF-Download (47 KB)

05.09.2007
Conquest – Übersicht Publikationen
PDF-Download (79 KB)

01.07.2007
Investment-News 02/2007 – Conquest
PDF-Download (175 KB)

07.05.2007
Pressemitteilung – AmpegaGerling legt zwei neue Mischfonds mit Beahvioral Finance Ansatz auf
PDF-Download (87 KB)

01.03.2007
Investment-News 01/2007 – Conquest
PDF-Download (475 KB)

03.11.2006
CSA 4 beteiligt sich an CONQUEST Investment Advisory AG
PDF-Download (82 KB)

 

Zurück zum Anlagebereich Private Equity