Landmark Equity Partners XIII, L.P.

Landmark

Der Initiator des Private Equity Secondary Fonds “Landmark Equity Partners XIII” zählt zu den weltweit führenden Adressen im Bereich der Private Equity Secondary Fonds und verfügt über langjährige Erfahrung in diesem Bereich. Bei einem Private Equity Secondary Fonds handelt es sich um eine Beteiligungsgesellschaft, die Teil- oder Komplettportfolios anderer Unternehmen übernimmt. Der erste Fonds von Landmark wurde bereits in 1990 aufgelegt. Seitdem wurden 12 Fonds mit einem “committed capital” von US-$ 3,4 Mrd. initiiert. Der durchschnittliche netto IRR lag per März 2005 bei 22% p.a. Das bis dahin investierte Kapital betrug über US-$ 3 Mrd.

Die Beteiligung Landmark Equity Partners XIII L.P. erfolgt in einer Delaware Limited Partnership (USA) und wird stark diversifiziert in rd. 100 Private Equity und Venture Capital Fonds investieren.

Der Fokus liegt bei rd. 80% im Buyout- und rd. 20% im Venture und Development Capital-Bereich. Die sehr breite Diversifikation und die genaue Kenntnis der Private Equity Fonds mit ihren getätigten Investments in den Zielunternehmen, ermöglicht eine gute Risikostreuung. Im Ergebnis dieser Beteiligung entsteht ein Portfolio aus mehr als 1200 Unternehmen in den Branchen industrielle Produktion, Pharma, Medizintechnik, Finanzwerte, Konsumprodukte, Elektronik, Kommunikation und Dienstleistung.

Der Fund of Funds hat eine Zielgröße von US-$ 750 Mio. mit einer geplanten Fondslaufzeit von 10 Jahren.

Weitere Informationen zu diesem Investment:

www.landmarkpartners.com

01.07.2007
Investment-News 02/2007 – Landmark
PDF-Download (210 KB)

15.05.2005
CSA 4 beteiligt sich an Landmark Equity Partners
PDF-Download (197 KB)

 

Zurück zum Anlagebereich Private Equity